Die großzügige Familie für die goldenen Jahre

Familie wird gross geschrieben

Unser Vorbild ist die gute alte Großfamilie: Alle unsere Pflege-Einrichtungen bilden familiäre Gemeinschaften, in denen jedes Mitglied frei und selbstbestimmt lebt. Mit viel Freude gehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Bewohnerinnen und Bewohner ein. Fürsorglich und freudvoll kümmern sie sich um ihre Belange. Und sie geben jeden Tag ein bisschen mehr, als die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen erwarten. Genau das macht die DOREAFAMILIE aus.

Sich wohlfühlen in der Familie

Ausstattung

Ihr Zuhause in Osterode-Lerbach

In Osterode-Lerbach, einem windgeschützten Bergdorf im Oberharz, liegt unser schönes Seniorenzentrum Bacchus Ruh. Hier fühlen Sie sich schnell heimisch, denn hier leben 44 Bewohnerinnen und Bewohner in freudvoller Gemeinschaft zusammen. Den familiären Rahmen bilden zwei Wohngruppen: das „Mühlental“ und das „Bremketal“.

Unsere Einrichtung besteht aus ursprünglich drei separaten Fachwerkhäusern. Sie wurden miteinander verbunden, modernisiert und um einen Wintergarten erweitert. Das Ergebnis: eine stilvolle architektonische Konstruktion. Auf fünf Ebenen sind alle Bereiche barrierefrei gestaltet und bequem mit dem Lift erreichbar.

Lehnen Sie sich zurück: Von der Sonnenterrasse hinter dem Haus genießen Sie eine faszinierende Aussicht hinauf zu den sattgrünen Bergwiesen und dem Mischwald. Im Herbst zieht ein Schäfer mit seiner Herde vorüber. Zwei Tage lang bieten hunderte weidende Schafe ein spektakuläres Schauspiel.

Morgens sind die Bänke vor unserem Haus besonders beliebt. Sie erlauben interessante Aussichten auf die Straße, die den Ort durchzieht. Genau gegenüber dem Haus befindet sich das Eingangstor zum Stollen „Glück Auf“. 

Weniger helle Tage gibt es natürlich auch im Lerbachtal. Darauf sind wir optimal eingestellt: Sehr große Fenster bietet nicht nur der Wintergarten, sondern auch das Restaurant und das Dachgeschoss mit seinem lichtdurchfluteten Aufenthaltsraum. Hinzu kommt ausgefeilte Lichttechnik: Wand- und Deckenstrahler sorgen im Restaurant und dem angrenzenden Foyer für ein anheimelndes Ambiente.

Freuen Sie sich auch auf das breite Erlebnisangebot in unserem Haus, wie den Singkreis oder die Sportgymnastik. Für kleinere gesellige Runden bietet sich beispielsweise der gemütliche Therapieraum an. Er verfügt über einen großen Holztisch und einen gut bestückten Bücherschrank. Einmal pro Monat feiern wir einen Gottesdienst in unserem Restaurant. Zur Stärkung gibt es vorher frisch gebackene Waffeln. Häufig kommt außerdem der Kindergarten zu Besuch. Und die Lerbacher Dorfgemeinschaft denkt sich immer wieder etwas Neues aus, um unsere Seniorinnen und Senioren noch stärker in das örtliche Geschehen einzubinden ...

Möchten Sie das Seniorenzentrum Bacchus Ruh näher kennen lernen? Dann vereinbaren Sie herzlich gern einen Termin mit uns unter der Telefonnummer 05522-90170. Auf Ihren Besuch freuen wir uns sehr.

Unsere Chefköchin beweist jeden Tag aufs Neue: Hier wird mit Liebe gekocht. Die Seniorinnen und Senioren haben mittags die Wahl zwischen zwei verschiedenen Drei-Gänge-Menüs. Und nicht nur sie: Unser Menü-Bringdienst liefert täglich zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr bis zu 55 Menüs an Haushalte in Lerbach und Osterode aus, geschmackvoll angerichtet auf gut verpackten Keramik-Tellern.

Schon morgens um 7:30 Uhr kommen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner zum Frühstück. Gegessen wird im Restaurant oder im Speisesaal im ersten Stock. Zum Kaffeetrinken trifft man sich im Foyer. Dort stehen bequeme Sessel sowie schöne alte Holztische und -stühle bereit. Insgesamt erhalten Sie vier Haupt- und bis zu drei Zwischenmahlzeiten. Dass wir Schon- und Diätkost anbieten, ist selbstverständlich.

Ihre Besucherinnen und Besucher möchten gern mit Ihnen bei uns essen? Herzlich gern! Bitte melden Sie Ihre Gäste rechtzeitig bei uns an.

In der DOREAFAMILIE feiern wir gern, egal ob Frühlings-, Sommer-, Wein- oder Oktoberfest. Dafür nutzen wir sowohl das große Restaurant als auch den Wintergarten und die Sonnenterrasse. Im Januar gibt es einen großen Neujahrsempfang.

Für private Feiern eignen sich hervorragend der Wintergarten und der Therapieraum. Fragen Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen gern weiter bei Vorbereitung und Planung.

 

 

Insgesamt verfügen wir über 22 Einzel- und elf Doppelzimmer. Alle sind mit einem eigenen Bad samt Dusche und WC ausgestattet. Ein Vorteil für Sie: Die Einzelzimmer sind teilweise sehr groß mit bis zu 24,5 Quadratmetern Fläche. Die Größe der Doppelzimmer reicht von gut 25 bis zu 35 Quadratmetern. So lassen sich einige zusätzliche Einrichtungsgegenstände platzieren. Selbstverständlich sind auch Telefon- und Fernsehanschlüsse in jedem Zimmer vorhanden.

Möchten Sie ein Haustier mitbringen? Grundsätzlich gern! Sie sollten nur in der Lage sein, Ihren Liebling selbst zu versorgen. Bitte sprechen Sie dies rechtzeitig mit uns ab.

 

 

Wir begrüßen es sehr, wenn Sie eigene Möbel von Zuhause mitbringen. Das können ein Sessel sein, in dem Sie sich seit Jahren gern ausruhen, ein kleiner Teppich aus Ihrem bisherigen Wohnzimmer oder auch Fotos und Bilder.

Wir stellen bereit: ein behagliches und sehr sinnvolles Pflegebett mit Nachttisch, einen Kleiderschrank und eine Kommode. Dazu passen unsere Gardinen und Übergardinen in dezenten Farben. 

Einen bezaubernden Naturerlebnispark samt Naturteich und Bouleplatz, wunderbare Wanderwege, ja sogar einen eigener Skihang mit Schlepplift und gut gespurte Loipen: Das und noch viel mehr bietet der 1.000-Einwohner-Ort Lerbach im Landkreis Göttingen. Er liegt nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum Osterodes am Harz entfernt. Häuser und Kirche im Lerbachtal flankieren über drei Kilometer die Straße im Lerbachtal. Einige Gebäude setzen auch Farbtupfer auf den Berghängen. Es gibt Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Denn Touristen kommen schon seit dem 19. Jahrhundert gern in den Ort. Und auch der Schriftsteller Heinrich Heine wanderte auf seiner Harzreise hier entlang.

Unser Seniorenzentrum Bacchus Ruh liegt weiter oben im Ort, noch oberhalb der Kirche.

Dienstags und freitags hält ein „Rollender Supermarkt“ direkt vor unserer Einrichtung. Der Wagen einer Bäckerei kommt auf Bestellung. Wer Geschenke und Zeitschriften erwerben möchte, wird in einem kleinen Kiosk in Lerbach fündig. Gern besuchen wir auch gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern die Märkte in Osterode. Von Mai bis September gibt es zudem einen Markt in Lerbach, mit einem Tisch extra für die Seniorinnen und Senioren.

Ein Hausarzt praktiziert direkt im Ort.

Mehrmals täglich fahren Busse nach Clausthal-Zellerfeld und Osterode. Die Haltestelle „Lerbach Glück-Auf-Stollen“ befindet sich direkt vor unserem Haus. Die Verkehrsanbindung mit dem Pkw ist sehr gut: An beiden Enden des „Straßendorfs“ erreichen Sie direkt die mehrspurige B241.

Einen Besuch wert sind neben der ehemaligen Kreisstadt Osterode am Harz auch der schöne Naturerlebnispark in Lerbach und das neue Heimathaus-Museum in Urbach. Es zeigt unter anderem Harzer Tracht. Ebenso attraktiv: das Kerzenmuseum in Clausthal-Zellerfeld und die Sösetalsperre, die jenseits der Hügelkette hinter unserer Einrichtung liegt, nur einen Kilometer Luftlinie entfernt. 

Weitere Infos finden Sie hier:

www.lerbach.de/~naturerlebnis/index.php

Wir sind für Sie da

Ihr Team in Osterode-Lerbach

SPEZIELLE LEISTUNG:
Schwerstpflege/Palliativ/Onkologie
mehr ..